EINE FULVIA BERLINA BEWÄHRT SICH IN HISTORISCHEN BERGRENNEN

EINE FULVIA BERLINA BEWÄHRT SICH IN HISTORISCHEN BERGRENNEN

Unser Kunde Günther Mergenthaler schreibt uns aus Backnang:
„Zuletzt habe ich am 21./22.09. an der Eggberg-Klassik einem Gleichmäßigkeits-Bergrennen in Bad Säckingen teilgenommen. Die Fulvia lief problemlos, jedoch wäre mehr Leistung wünschenswert gewesen.

Zu unseren Aktivitäten, wobei ich meine Ehefrau ausdrücklich erwähnen möchte, die mich bei den meisten Veranstaltungen als erfahrene Copilotin begleitet: Nachdem ich meine Fulvia Berlina 2017 erworben hatte war klar, daß ich diese wie zuvor meinen Alfa Spider bei historischen Gleichmäßigkeits-Bergrennen einsetzen werde. Bis jetzt bin ich auch bei einigen Bergrennen wie der Schloßberg-Historic in Gernsbach/Nordschwarzwald, beim Allgäuer Oldtimerfestival in Missen-Wilhams/Allgäu, beim Bergrevival in Heubach/Ostalb, der Eggberg-Klassik in Bad Säckingen/Südschwarzwald aber auch bei Pista & Pilota einem Flugplatzrennen in Michelstadt/Odenwald mitgefahren.

“ … wobei ich meine Ehefrau ausdrücklich erwähnen möchte, die mich bei den meisten Veranstaltungen als erfahrene Copilotin begleitet …“

Nach den ersten Renn-Erfahrungen mit der Fulvia in 2017 war klar, daß einiges zu verändern/verbessern war. Zum Glück habe ich eine Werkstatt vor Ort mit einem Meister der sich noch mit der Technik alter Autos auskennt und auch gerne daran schraubt. Dank der Infos der Fulvia/Flavia IG wurde ich auf euer Unternehmen aufmerksam, so daß inzwischen einige Arbeiten (z.B. Getriebe, Fahrwerk, LM-Räder, Stoßdämpfer, Sportluftfilter, Auspuffanlage, Sportsitze) in Berlin zu meiner Zufriedenheit gemacht wurden.

Auch für das kommende Jahr planen wir wieder die Teilnahme an einigen Veranstaltungen. Es hat sich seither gezeigt, daß mit der seltenen Fulvia Berlina die Chancen einen Startplatz bei bezahlbaren Veranstaltungen zu erhalten ganz gut sind.

Liebe Grüße aus Backnang
Günther Mergenthaler“

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Your comment will be published within 24 hours.

© Copyright Historic Racing Works, Berlin 2019