FULVIA 1,3S - DAS NEUWAGENPROJEKT

Nachdem sich beim Fahrzugbefund herausgestellt hatte, dass die Fahrzeugstruktur durch und durch verrostet war, entschied sich unser Kunde aus dem Süddeutschen Raum Schritt für Schritt zu einer Restaurierung ohne Kompromisse. Das bedeutete zunächst, nach Wiederherstellung der Karosserie, die forensische Wiederherstellung der Originallackierung, was kein einfaches Vorhaben war. Mithilfe der Glasurit Italia konnte schlussendlich die Rezeptur des seltenen Farbtons „blu jamaica“ zur Zufriedenheit des Kunden nachgestellt werden. – Insgesamt hat diese Restaurierung – inklusive branchenüblicher Wartezeiten bei Unterauftragnehmern – ungefähr zwei Jahre in Anspruch genommen. Danke für deine Gelduld und das Vertrauen, lieber Uwe!

FAKTEN

Modell LANCIA FULVIA 1,3S, zweite Serie
Baujahr 1971
Farbe blu jamaica
Einsatzprofil Wochenend-Cruiser
Bauzeit ca. 24 Monate

DETAILS

Bei diesem Projekt haben wir zum ersten mal das „Fabrikneu-Konzept“ realisieren können. Das Auto wurde bis ins Detail zerlegt und neu aufgebaut. Dabei jedoch ein seriennahes Vorgehen verfolgt, mit einigen, sinnvollen Verbesserungen. Die Leistung wurde in einem alltagstauglichen Rahmen erhöht.

  • Alumium-Felgen: Campagnolo 6×14, graualuminium 185/60
  • moderate Tieferlegung
  • Koni Stossdämpfer

Bei diesem Projekt haben wir zum ersten mal das „Fabrikneu-Konzept“ realisieren können. Das Auto wurde bis ins Detail zerlegt und neu aufgebaut. Dabei jedoch ein seriennahes Vorgehen verfolgt, mit einigen, sinnvollen Verbesserungen. Die Leistung wurde in einem alltagstauglichen Rahmen erhöht.

  • Hubraum-Erhöhung auf 1400 ccm
  • Dachkolben für höhere Verdichtung
  • Elektronische Zündung
  • Elektrische Benzinpumpe
  • Race Lichtmaschine
  • Race Anlasser
  • Kurbeltrieb erleichtert/feingewuchtet
  • Delorto Vergaser 35mm
  • Modifizierter original Luftfilterkasten
© Copyright Historic Racing Works, Berlin 2019