ISO RIVOLTA 300 - IT'S SO ISO

Einen Freund und Kunden aus Hamburg haben wir beim Kauf dieses schönen Iso Rivolta in Holland begleitet und das Fahrzeug danach in Deutschland teilrestauriert und zugelassen. Neben Beseitigung zuvor mangelhaft reparierter Rostschäden am Unterboden wurde der in dem Fahrzeug eingebaute V8-Zylinder mit 5,4 Liter Hubraum grundsaniert. Der Motor, der demjenigen der damaligen Chevrolet Corvette entspricht, hat durch die hohe Verdichtung von 10,5:1 eine hohe Wärmeentwicklung. Dieser wurde mit einem Kühler mit Hochleistungsnetz und zusätzlichem Ölkühler entgegengewirkt.

Dieser Iso Rivolta IR300 mit der Nummer 778 ist ein 1969 gebautes, luxuriöses Coupé des Kühlschrank-Unternehmers Renzo Rivolta. Rivolta war ein Ingenieur und ließ in den 1950er Jahren die Isetta entwickeln, die durch ein Lizenzgeschäft mit BMW weltbekannt wurde. Zusammen mit dem Ferrari-Ingenieur Giotto Bizzarrini wollte er mit diesem Auto einen Gran-Turismo im ursprünglichen Sinn des Wortes „große Reise“ schaffen, die ebenso schlichte wie luxuriöse Karosserie entstand bei Bertone.

FAKTEN

Hersteller Iso Automotoveicoli S.p.A., Bresso, Italien
Verkaufsbezeichnung Iso Rivolta IR300
Klasse Oberklasse
Stückzahl 792 (1962-1970)
Motor Achtzylinder-Viertakt-V-Motor (90°)
Leistungsdaten 5,4 Liter, 300 SAE-PS bei 5.000 U/min.
Vorderachse Doppelte Dreieckslenker
Hinterachse De-Dion mit Wattgestänge
Leergewicht 1.520 kg
Länge 4.800 mm
© Copyright Historic Racing Works, Berlin 2019