FULVIA FULVIA 1,6 HF - KLASSISCH BLAU-GOLD

Dieses Fulvia Coupé Rallye 1,6 HF des Typs 818.540 der zweiten Serie, in einem edlen dunkelblau mit goldenen CD28-Felgen, kam aus dem fernen Südschwarzwald nach Berlin. Unser Kunde hatte Karosserie und Lack bereits einer aufwändigen Restaurierung unterzogen, war aber mit der Technik – dem weichen Fahrverhalten, einer schwammigen Lenkung und mangelnder Leistung des Motors mit Geräuschen – noch sehr unzufrieden.
So kam das Auto zu einem ausgiebigen Tuning nach Berlin: Zunächst wurde das Fahrwerk mit neuen, strafferen Buchsen versehen und tiefer gelegt. Das Getriebe war durch langes Stehen beim Vorbesitzer inwendig völlig verrostete, es wurde durch ein beim Kunden noch vorhandenes Teil ersetzt, das von uns vorher zerlegt und durchgesehen wurde. Der ursprünglich intakt scheinende Motor (ebenfalls Typ 818.540) war vor vielen Jahrzehnten einmal angefasst worden, aber wieder völlig verschlissen. Er konnte von uns grundsaniert werden, so dass die 114 (plus) Pferde des 1584 ccm Motors wieder lustig galoppieren.

UNSERE DIENSTLEISTUNGEN

An der Fulvia wurden folgende Werkstatt-Leistungen durchgeführt:

  • Umschmieden der hinteren Blattfedern zur Tieferlegung
  • Härtere Fahrwerksbuchsen
  • HRW Tieferlegung-Gummis an der Querblattfeder vorn
  • Neue Kugelköpfe/Spurstangen

An der Fulvia wurden folgende Werkstatt-Leistungen durchgeführt:

  • grundhafte Instandsetzung des Motors:
  • totales Zerlegen und reinigen/perlstrahlen aller Komponenten
  • Zylinderlaufbahnen honen
  • neue Kolben verbauen
  • alle Kurbelwellenlagerstellen schleifen
  • neue Kurbelwellen- und Pleuellager
  • Schwungscheibe schleifen
  • Zylinderkopf überholen, neue Ventile
  • HRW Alukühler mit Spal-Lüfter verbauen
© Copyright Historic Racing Works, Berlin 2019