Projekt 01: FULVIA 1,3 S RENNGERÄT

Unser erstes, großes Kundenprojekt: Nach einer gründlichen Überarbeitung der etwas ‚müden‘ Karosserie – nachschweißen und teilweise verstärken der neuralgischen Punkte – erfolgte die Revision der Technik. Motor und Getriebe wurden zerlegt, gereinigt und revidiert. Einige Gewichtserleichterungen wurden am Chassis vorgenommen, dennoch lohnt hier nicht die Übertreibung, denn die Fulvia der 2. Serie hat in der Gruppe G2/1971 ein Homologationsgewicht von 930 kg! (FIA Homologation #3020) Das Fahrzeug wird mit einem in der Höhe verstellbaren Fahrwerk vorn und hinten und HF Querlenkern und unseren HRW Stoßdämpfern ausgerüstet, denn es wird in alter Lancia Reparto Corse-Tradition, sowohl in historischen Rallyes als auch in Langstreckenrennen bewegt.

FAKTEN

Modell LANCIA FULVIA 1,3S
Baujahr 1970
Farbe Bianco
Einsatzprofil Historische Rundstreckenrennen
Bauzeit 20 Monate

DETAILS

Das Fahrzeug wurde vom DMSB abgenommen und hat einen HTP nach Anhang K. Im Bereich der Karosserie und im Fahrwerk wurden folgende Maßnahmen vorgenommen:

  • Lexan-Scheiben
  • Rulli
  • Räder: Cromodora CD 28
  • Lancia HF Verbreiterungen
  • HF Querlenker für 2 Grad negativen Sturz

Der Motor wurde im seriennahen Zustand belassen. Das Getriebe wurde komplett überholt.

    © Copyright Historic Racing Works, Berlin 2019