RENNBERICHT: HISTORIC TROPHY NÜRBURGRING

Nürburg, 17. – 19.06.2016:
Aufgrund der Beschädigungen am Fahrzeug und auch wegen Arbeitsüberlastung in der Werkstatt, mussten wir das zweite Rennen der Saison im Mai am Nürburgring ausfallen lassen. Dementsprechend war unsere Vorfreude auf das dritte Rennen auf der Nordschleife riesig. Der DMSB hatte ja die Hürden, um auf dem Nürburgring Nordschleife fahren zu dürfen recht hoch gelegt. Aufgrund des tödlichen Unfalls in der VLN im Vorjahr, muss jeder Rennfahrer der auf der Nordschleife starten will, entweder drei  absolvierte Rennen in zwei Jahren nachweisen oder ein Seminar belegen. Bisher hatten wir nur ein Rennen auf der Nordschleife gefahren und reisten daher frühzeitig an, um den Kurs für die Nordschleifen-Lizenz zu machen.

historic-trophy-2016_brfoto-04 historic-trophy-2016_brfoto-02 historic-trophy-2016_brfoto-03Die Youngtimer Trophy und der Dunlop FHR Langstreckencup starteten wieder gemeinsam auf der Gesamtstrecke Nürburgring mit einem riesigen Fahrerfeld. Wir mussten, vor allem im Qualifying aber auch im Rennen, wieder durch eine Art Aprilwetter, obwohl inzwischen Mitte Juni war. Dem einen oder anderen unserer Teilnehmer raubte die Eifel langsam schon den letzten Nerv, denn beim 24h Classic davor hatte es außergewöhnlich schlechtes Wetter mit Hagel und Schnee gegeben. Zum Start unseres Rennens war es an Start-und-Ziel noch trocken, nach Ende der ersten Runde aber setzte Regen von ungewisser Dauer ein. Nach etwa vier Runden ließ sich dann aber die Sonne wieder blicken, Wir waren das Risiko eingegangen war, auf Semislicks loszufahren und diese auch auf dem Fahrzeug zu belassen, die Regenphase hatten wir heil überstanden und konnten schlussendlich mit einem Klassensieg das 3-Stunden Rennen beschließen. Insbesondere hat uns das sehr zaghafte Fahren während der Regenphase auf der Nordschleife großen Spaß gemacht, denn dabei lernt man sein Auto richtig gut kennen und seine feinen Reaktionen sehr gut einzuschätzen.

img_3135 img_3122 img_3148 img_3151 img_3166 img_3169