CAR TO WATCH: Lancia Fulvia Berlina

Drei vermeintliche Familienkutschen wurden im letzten Heft der MotorKlassik (Feb. 2017) einem Vergleichstest unterzogen: Alfa Giulia, Fiat 124 und Lancia Fulvia. Natürlich musste unsere Fulvia Berlina (Typ 818.612) wieder mit dem Prädikat „eigenwillig“ abziehen – aber so sind wir eben (s.o.)! Und natürlich entschied sich der Redakteur erwartungsgemäß für die Alfa Giulia 1300 Super. Gibt es eigentlich jemanden in Deutschland, der NICHT eine Giulia fahren will? Inzwischen nervt es ein wenig,  als  der Lancisto immer den „Individualisten und traditionsbewussten, stillen Genießer“ abgeben muss. Die Fulvia Berlina geht nämlich gut um die Ecken – genauso wie das Coupé. Summa summarum: danke MotorKlassik, dass ihr mit dem schönen Artikel, diese drei großartigen Beispiele italienischer Ingenieurskunst mit der ihnen gebührenden Aufmerksamkeit bedenkt!
Artikel MotorKlassik Feb.17 als pdf

FEATURED BRAND: LANCIA

Lancia-Wiederbelebung_02Im Jahr 110 der Marke Lancia blieb der Messestand auf dem Genfer Automobilsalon erstmals leer: Laut Fiat Vorstand Marchionne wird Lancia künftig nur noch in Italien vertrieben. Das wird faktisch den Tod der Marke bedeuten. Für mich ein Beispiel für eine Unfähigkeit im Umgang mit Marken. Denn vergleicht man bspw. den Aufwand, den Toyota unternimmt, um die synthetische Marke Lexus im Premiumsegment zu etablieren. Oder wie erfolgreich VW (zumindest vor Dieselgate) mit einem Multi-Markenportfolio mit der Premium-Marke Audi darin operiert hat, so erscheint es als strategischer Wahnsinn, die noch immer strahlende Marke Lancia nun einfach zu verschrotten. (Doch muss sich nicht die ganze Marke „Italien“ neu erfinden? Denn auch diese ist durch Jahrzehnte politischen Missmanagements stark angeschlagen.) Nicht nur wir schüttelt den Kopf – Presse und Internet sind voll von Beiträgen über Lancias Tod. Den schönsten Artikel wollen wir Ihnen nicht vorenthalten. Lancia-Wiederbelebung_01Die 16-seitige Eloge auf Marke und Fahrzeuge durch die „Auto Bild Klassik“ – Danke, liebe Auto Bild Klassik, für „Grandezza di Lancia“. Euren Artikel und einige Links haben wir hier im Blog uns erlaubt, als pdf. zu speichern: Auto-Bild-Klassik_4-2016 …

Schöner Artikel bei n-tv:
110 Jahre bella donna // Schwanengesang für Lancia
Keine große Geburtstagsparty und bella futura für Lancia, sondern nur ein Schwanengesang. Lancia, einst der Inbegriff eines avantgardistischen Autobauers mit viel Feingefühl für schöne Formen, konzentriert sich künftig nur noch auf den italienischen Markt.

Interessanter Branding Ansatz aus Car Design Research (Sep. 2015). Warum FCA dringend die Marke Lancia benötigt:
Lancia should be FCA’s fashion and technology leader // Fiat Chrysler desperately need a technical and fashion showcase brand—and they’ve just killed the perfect fit.
Top Gear declared it to be the brand with the greatest number of great cars. They have won the World Rally Championship an amazing 16 times. Their cars, both production and concept, continue to be some of the world’s most beautiful and astounding designs ever created. But despite all of this, the Lancia brand is, for all intents and purposes, dead …

FEATURED CAR: LANCIA FULVIA

fulvia_IMG_1665Im November in der Motor Klassik Spezial-Ausgabe Oldtimer & Geld: So günstig ist Oldtimer-Fahren. Fünfzig wichtige Oldtimer im Kosten-Check. Hier die Motor Klassik Kurzanalyse der Lancia Fulvia „auf einen Blick: Wartungskosten: niedrig! Ersatzteile: Bis auf einige Motorenteile für den 1,6-Liter okay, Werkstätten: Echte Fulvia-Experten muss man suchen, Technik: Teilweise eigenwillig, aber beherrschbar, Kosten: Arbeiten an der Bremse sind relativ teuer, Besonderheit: V-Motoren mit ungewöhnlichem Zylinderwinkeln.“ Das mit den echten Fulvia-Experten wäre ja für Sie schon einmal gelöst. „Für alle, die jetzt über den Winter nach dem perfekten Klassiker suchen.“ Aber warum bilden die immer eine zweite Serie dort ab, die nicht ganz so schön wie die Erste ist!

Motor-Klassik Artikel als .pdf

FEATURED CAR: LANCIA DELTA HF INTEGRALE

IMG_1423An diejenigen, die den aktuellen Artikel in der “Motor Klassik” etwas neidvoll verfolgt haben: Ihnen kann geholfen werden. Wir haben das Wissen, wir kennen die Stärken und Schwächen dieser Fahrzeug-Legende. Gerne zeigen wir Ihnen ein Fahrzeug in unserem Bestand, um die unglaubliche Leistungsentfaltung und das Allrad-Gokart-Feeling einmal live zu erleben. „Deshalb ist das derzeitige, starke Interesse an dem Italiener absolut nachvollziehbar“ (Zitat: Motor Klassik, Heft Nov. 2015). Wir helfen und beraten gerne bei der Beschaffung und Aufbereitung eines solchen, anspruchsvollen Autos für Ihre Sammlung oder – besser noch – für den täglichen Gebrauch.

IMG_1451 IMG_1452 IMG_1820