Über dm

Ich bin gelernter Designer und führe eine mittelständische Designagentur in Berlin. Ich habe eine auto- und motorbegeisterte Jugend im Sauerland verlebt, jedoch in der Mauerstadt die Leidenschaft langsam verdrängen müssen. Nach dem Fall der Mauer habe ich mit 44 Jahren angefangen Kartrennen zu fahren. Seit 2014 fahre ich historische Tourenwagenrennen auf einer selbst aufgebauten Lancia Fulvia 1,3S.

ROLLOUT: SILVER BULLET

In der vergangenen Woche konnten wir eine weitere, schöne Fulvia an einen Kunden – auch einmal in Berlin (!) – übergeben. Das Auto ist weitgehend im Serientrim verblieben. Es wurde von uns von starken Rostschäden am Unterboden befreit – die üblichen Fulvia Krankheiten wie Schweller, Bodenbleche u.ä. – danach frisch lackiert. Es handelt sich erneut um eine der interessanteren Fulvias von 1970, die eine Übergangsphase zwischen der Lancia- und der Fiat-Ära darstellen. Sie besitzen sie vorn noch die doppelten Rohr-Querlenker und haben die etwas aufwändiger gebaute Hinterachse. Gleichzeitig haben sie aber schon die Girling-Bremsen und das moderne Fünfgang-Getriebe.

 

Weiterlesen

VERKAUF KUNDENFAHRZEUG: FIAT ABARTH 695 REPLICA – DER MINI-BOLIDE

sm-160925-hrw-abbarth_0047-v01Dieses Premium-Fahrzeug wurde von uns zwischen 2015/16 für einen Kunden aus der Berliner Designszene komplett neu aufgebaut. Es ist eine “nuts and bolts” Restauration mit einem hohen Anspruch an das technische Detail. Kein reinrassiges Auto für die Rundstrecke, aber ein ambitionierter Café Racer. Ganz ähnlich war ja das Auto ursprünglich von Carlo Abarth konzipiert: Der Abarth 695 für die Straße und der Abarth 695 esse esse als pures Renngerät für den ambitionierten Rennfahrer. Unser Kunde muss sich aus familiären Gründen von dem Auto trennen. Weiterlesen

BUNTE MISCHUNG: LAUTER SCHÖNHEITEN IN DEN HISTORIC RACING WORKS.

In unserem Wellness-Workshop in Bad Wittenau geben sich Patienten unterschiedlichster Couleur die Klinke in die Hand. Zurzeit haben unsere Experten und Pfleger einiges zu tun. Nicht nur riskante, komplette Herz-Ops (Volumenvergrößerungen und Leistungsteigerungen mit deutlicher Steigerung der Schlagzahl) sondern auch

fundamentale Eingriffe im Skelett und extremes Body-Work sind an der Tagesordnung. So steht das Team gehörig unter Druck. Kleinere ästhetische Eingriffe und optische Korrekturen runden, wo nötig die Kur ab. Oft spielt hier die Kasse nicht mit und es sind große Eigenanstrengungen vonnöten. Am Ende sind aber alle glücklich, denn jede lebensverlängernde Maßnahme ist eigentlich ja unbezahlbar …

WIE NEU: PORSCHE 911 CARRERA 3.2 / 2. HAND / 61 TKM

Zu Verkaufen: Porsche 911 Carrera 3.2 im trauhaften Zustand „sehr gut“ – wie neu!

Dieser Porsche ist in einem einmalig guten Zustand, nahezu wie neu. Das Fahrzeug ist durch eine direkt nach der Auslieferung eingebrachte Konservierung absolut rostfrei und – bis auf die Fronthaube – im ersten Lack. Der letzte Eigentümer, ein süddeutscher Weiterlesen

MỊN·DEST·HALT·BAR·KEITS·DA·TUM, SUBSTANTIV [DAS]

Mịn·dest·halt·bar·keits·da·tum, Substantiv [das]
nach Wikipedia: … auf der Verpackung aufgedrucktes Datum, das angibt, bis zu welchem Zeitpunkt etwas genießbar ist. „Wir mussten es wegwerfen, weil das Mindesthaltbarkeitsdatum längst überschritten/abgelaufen war.“

Fast hätten wir unverrichteter Dinge vom Nürburgring zurückkehren müssen. Aber fangen wir ganz vorn an:

Weiterlesen

REARVIEW: TECHO-CLASSICA ESSEN & OLDTIMER-TAGE BERLIN 2018.

Dieses Jahr hatten wir mit dem F&M Special ein sehr spannendes Auto auf dem Messestand der Fulvia & Flavia IG am Techno Classica. Marc und ich haben uns daher während der gesamten Messe-Laufzeit in Essen aufgehalten, um viel Zeit für interessante Gespräche zu haben – mit allen möglichen Ansprechpartnern. Schwerpunkt war natürlich die Auffrischung der Kontakte mit den Freunden von der IG und vom Lancia Club. Weiterlesen

TECHNO CLASSICA 2018 – F&M SPECIAL ON STAGE

Ohne den Einsatz Lancia Werksfahrer Claudio Maglioli (1940 – 2012) wäre Lancia im Rundstrecken-Rennsport gar nicht denkbar. Und nachdem Maglioli beim 24-Stunden-Rennen von Daytona 1969 im Cockpit einer Fulvia Sport wahnsinnig geschwitzt hatte, kamen er und der damalige Rennleiter Cesare Fiorio auf eine skurrile Idee: Sie schnitten einfach das Dach ab. So entstand die Barchetta F&M Special (für die Initialen Fiorio & Maglioli), Weiterlesen

FIAT 500 ELECTRIC CONVERSION: TESLA ITALIANO

Im Herbst dieses Jahres haben wir einen klassischen Fiat Cinquecento in ein Elektroauto umgebaut. Der Umbau hat großen Spaß gemacht, denn wir durften – trotz des Zeitdrucks von 6 Wochen – wieder hohe Maßstäbe an unsere Qualität anglegen. Das Ergebnis an Performance und Laufruhe hat alle Erwartungen übertroffen. Deshalb hat sich unser Auftraggeber Frank Hasenleder kurzerhand entschlossen, eine Kleinserie von dem Fahrzeug bei uns aufzulegen. Die mediale Resonanz ist riesig und sowohl Spiegel online als auch der Autopapst Andreas Kessler haben das Fahrzeug bereits getestet.

Weiterlesen

VOLL- UND TEILRESTAURIERUNG: HILFSRAHMEN UND ANTRIEBSEINHEIT DER FULVIA

 

 

 

 

Inzwischen gehören wir zu den Lancia Fulvia Spezialisten in Deutschland, darauf sind wir nach nur zwei Jahren unseres Bestehens schon ein bisschen stolz. Gerade in diesem Jahr haben wir eine Vielzahl von Restaurierungen der Antriebseinheit der Fulvia übernommen. Hierzu gehört die fachgerechte Demontage, Überarbeitung, Strahlen sowie Pulverbeschichtung des Hilfsrahmens, Galvanisieren vieler Metallteile, Überarbeitung oder wo nötig, Ersatz der Elemente der Lenkung und Achsaufhängung. Überholung, zumindest Abdichtung des Motors, Reinigung und Überholung der Vergaserbatterie, Abdichtung und Überholung des Getriebes und und … Zum Schluss eine optische Achsvermessung und Sie haben wieder sehr lange Freude an Ihrem Lancia-Klassiker. (Wir erinnern an dieser Stelle gern auch an unseren bundesweiten Hol- und Bringservice für die geringe Pauschale von 80.- € pro Richtung an.)

GROSSER BAHNHOF: FULVIA UND FLAVIA IG ZU GAST BEI HISTORIC RACING WORKS

Wir sind stolzes Mitglied der Fulvia und Flavia IG und diese veranstaltet in schöner Regelmäßigkeit seit 1985 ihr Jahrestreffen in einer anderen deutschen Stadt oder Region. In diesem Jahr wollte man sich in Berlin treffen und das engagierte Berliner Mitglied Kay Delor hatte die Organisation des ganzen Events übernommen. Natürlich durfte es als eines der Etappenziele bei dem dreitägigen Treffen, an einem Besuch bei den Berliner Lancia-Spezialisten von Historic Racing Works nicht fehlen. Mehr als 230 Mitglieder – auch international aus den Niederlanden, Schweiz, Österreich , Frankreich, Dänemark und Italien – hat der Club insgesamt und davon hatten sich immerhin 70 Insassen aus 35 Fahrzeuge dazu entschieden, uns am 04. Juni 2017 in Berlin einen Besuch abzustatten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter INSIDE