VERKAUFT: ALFA ROMEO SZ – EIN AUTO FÜR NONKONFORMISTEN!

IMG_1743(Pleas scroll down for English) So viel Spaß, wie dieses herrliche Dreiliter-V6 Fahrzeug machte seither kein Alfa mehr. „… the SZ is maybe the best-driving car Alfa Romeo built, from the very first up to the Giulia GTA and even the new 4C. With its looks as they are, it’s not a design exercise for museums, at all—but one for driving!“ sagt Davide Cironi bei Petrolicious. Er ist ein Fahrerauto, das absolut alltagstauglich ist. (Youtube Video auf Italienisch)

IMG_1696 IMG_1756 IMG_1748Das Fahrzeug wurde vom Verkäufer aus erster Hand erworben und regelmäßig aber wenig bewegt. Es befindet sich in einem exzellenten Zustand, hat nur 45.000 km gelaufen und ist in der SZ Car Registry verzeichnet. Die Innenausstattung in Schweinsleder ist äußerst geschmackvoll, eine zusätzliche, passende Reisetasche und ein maßgeschneidertes Car-Cover und das sehr schöne gestaltete Booklet komplettieren diese Ausstattung.

Anzeige bei Classic Trader PREIS: 50.000.- €

IMG_1717 IMG_1716 IMG_1713

Der italienische Automobilhersteller Alfa Romeo produzierte diesen Sportwagen in limitierter Stückzahl zwischen Frühjahr 1989 und Ende 1993. Die eigentliche Bezeichnung „ES 30“ leitet sich von dem Begriff Experimental Sportscar, 3,0 Litre ab. Erklärtes Ziel von Fiat-Chef Vittorio Ghidella war es, eine ausgefallene, Aufsehen erregende Form zu entwickeln. Die stark ausgeprägte Keilform sowie die dreiäugigen Scheinwerfer geben dem Wagen einen absolut eigenständigen Auftritt. Darüber hinaus ließ das Fahrzeug die traditionsreiche Verbindung von Alfa und der Carrozzeria Zagato wieder aufleben. Für das Design zeichnet Robert Opron (Citroën SM) verantwortlich.

Grundlage ist die Technik des Alfa Romeo 75 in der Wettbewerbsversion der Sportabteilung Alfa Corsa

  • V-Motor mit 6 Zylinder(60 Grad)
  • 3,0 Liter Hubraum, 210 PS (154 kW).
  • Drehmoment 245 Nm bei 4500/min
  • 5-Gang-Getriebe an der Hinterachse und mit dem Differential verblockt (Transaxle).
  • Höchstgeschwindigkeit 245 km/h.

Die Karosserie besteht aus einem Stahlskelett, die Außenhaut aus glasfaserverstärktem „Modar“. Diese Methacrylharz-Teile wurden von dem Unternehmen Carplast des Sohnes von Guiseppe Bizzarrini produziert. Das Gesamtfahrzeug wurde in Handarbeit bei Zagato in Terrazzano gefertigt.

Alfa Romeo SZ (ES 30)

  • Stückzahl 1.036 Exemplare
  • Produktionszeitraum: 1989–1993
  • vorn Doppelquerlenker und Schraubenfedern, hinten De-Dion-Achse mit Schubstreben und Watt-Gestänge, Schraubenfedern
  • innenbelüftete Scheibenbremsen vorn/hinten
  • hydraulische Niveauregulierung (40 mm Verstellbereich) zum Überfahren von Hindernissen
  • Reifen 205/55 ZR 16 vorn, 225/50 ZR 16 hinten
  • Länge/Breite/Höhe 4060/1730/1300 mm
  • Leergewicht: 1256kg
  • Radstand 2510 mm
  • Verbrauch 11 bis 12 Liter Super/100 km

FOR SALE: Alfa Romeo Sprint Zagato – a car for nonconformists!

Since then, no more Alfa made as much fun as this magnificent three-liter V6 vehicle. „… the SZ is maybe the best-driving car Alfa Romeo built, from the very first up to the Giulia GTA and even the new 4C. With its looks as they are, it’s not a design exercise for museums, at all—but one for driving!“ says Davide Cironi @ Petrolicious. He is a driver’s car that is nonetheless ideal for everyday use.

IMG_1711 IMG_1722 IMG_1696

Vehicle No. – see SZ Car Registry – has been acquired by the seller firsthand and was driven very little but on a regular basis. It is in excellent condition, has a mileage of only 45,000 km (28,000 miles). The interior in pigskin is very tasteful, an additional matching travel bag, a custom-made red car cover and the very beautiful designed booklet complete this.

PRICE: ON REQUEST

The Italian car manufacturer Alfa Romeo produced this sports car in limited numbers between spring 1989 and the end of 1993. The actual name „ES 30“ is derived from the term ‘Experimental Sportscar 3.0 Litre’. The declared aim of Fiat CEO Vittorio Ghidella was to develop an unusual, sensational form. The pronounced wedge shape and the three-eyed headlamps give the car a completely independent look. Moreover, the vehicle revived  the traditional link between Alfa and Zagato Carrozzeria. The design responsible was Robert Opron (Citroën SM).

It is based on the Alfa Romeo 75 technology in the competition version by sport department Alfa Corsa.

  • V-engine with 6 cylinders (60 degrees)
  • 3.0 liters, 210 hp (154 kW).
  • Max. Torque 245 Nm at 4500 / min
  • 5-speed manual gearbox on the rear axle and locked differential (Transaxle).
  • Maximum speed 152 mph (245 km/h).

The body consists of a steel frame, the outer skin of fiberglass-reinforced „Mudar“. This methacrylic resin parts were produced by “Carplast” the son of Guiseppe Bizzarrini’s company. The entire vehicle has been handcrafted and finished by Zagato in Terrazzano.

Alfa Romeo SZ (ES 30)

  • units produced 1,036
  • Production period: 1989-1993
  • front double wishbone and coil springs, rear De Dion tube with push rods and Watt’s link, coil springs
  • internally ventilated disc brakes front / rear
  • hydraulic level adjustment (40 mm) for driving over obstacles
  • 205/55 ZR 16 at the front, 225/50 ZR 16 rear
  • Length / Width / Height 4060/1730/1300 mm
  • Empty weight: 1256kg
  • Wheelbase 2510 mm
  • Gas consumption 11 to 12 liters/100 km

Ein Gedanke zu „VERKAUFT: ALFA ROMEO SZ – EIN AUTO FÜR NONKONFORMISTEN!

Kommentare sind geschlossen.