AKTION: Ölwechsel zum Komplettpreis.

Weil unsere Werkstatt mit einer professionellen TECALEMIT-Ölzapfanlage TMS Air ausgestattet ist, können wir im Frühjahr 2017 unseren Kunden einen günstigen Ölwechsel anbieten. Da Oldtimer (und die meisten Youngtimer) noch keine Longlife-Öle vertragen, empfehlen wir für ein langes Motorleben ohnehin einen regelmäßigen, jährlichen Ölwechsel.

Der Ölwechsel erfolgt bei uns „klassisch“, also durch herausdrehen der Ablassschraube und nicht durch Absaugen, wie inzwischen allgemein üblich. Das abgelassene Altöl wird umweltgerecht entsorgt. Das beinhaltet der Ölwechsel ab 69.- €*

•    Altöl ablassen
•    Ölfilter erneuern
•    Dichtungsringe tauschen
•    Frisches Öl auffüllen

(* für Motoren bis 6 Zylindern. Ab 8 Zylindern oder Motoren mit Trockensumpfschmierung kostet der Ölwechsel 99,00€)

Bitte vereinbaren Sie einige Tage vorher einen Termin mit uns, da wir den Ölfilter für einige Fahrzeuge besorgen müssen.


Folgende drei Marken-Motorenöle stehen zur Wahl:

Castrol Classic 20W-50: Mineralölbasiertes Mehrbereichs-Motorenöl für klassische Motoren im Originalzustand ab 1960 (Ganzjahres-Öl).

TOTAL QUARTZ 10W-40: Das Total Quartz 10W-40 ist ein Öl, das sich ebenfalls für ältere Benzin- und Dieselmotoren bis ca. 1999 empfiehlt. Es besitzt eine Freigaben von Mercedes und enspricht den ölteren Spezifikationen 501.01 / 505.00 Volkswagen.

TOTAL QUARTZ RACING 10W-60: Modernes, synthetisches Hochleistungs-Motorenöl, entwickelt für hohe Anforderungen von Otto- und Dieselmotoren, die intensiv beansprucht werden, wie z. B. im Motorsport. Freigegeben u. a. für Ferrari, Alfa Romeo, BMW bis ca. 1999. Dieses Total-Öl zeichnet sich durch eine besonders geringe Ausdünnung im heißen Motor aus. Das 10W-60 sollte auch dann in Betracht ziehen, wenn es bei älteren Fahrzeugen Probleme mit dem Öldruck gibt. – Wir verwenden dieses Öl aber auch in unseren restaurierten, klassischen Rennmotoren.