PEOPLE: MARC EBERHARDT (*1984)

Scan_marc_HF1600Marc ist einer der Gründer und Geschäftsführer von HISTORIC RACING WORKS. Er restaurierte Lancias schon seit seinem achten Lebensjahr – wie das Bild oben an einer nicht mehr ganz taufrischen Fulvia 1600 HF beweist. Er ist später seiner Leidenschaft gefolgt und hat eine Mechanikerausbildung bei Fiat, Alfa Romeo und Lancia in Berlin absolviert. Nach der Gesellenzeit leitete er eine 12-köpfige Produktionsabteilung bei der Brillenmanufaktur Mykita in Berlin. Heute interessiert sich Marc nicht auschließlich für die Fulvia, sondern auch für das Tuning interessanter, sportlicher Youngtimer der Marken Fiat und Lancia. Marc ist übrigens der Sohn von Hans Eberhardt, der seit 1998 erfolgreich mit seinem Unternehmen ‚Emporio Ricambi‚ originale und nachgefertigte Ersatzteile für ausgewählte Modelle der Marke Lancia vertreibt. Scan_marc_multipla

Veröffentlicht unter INSIDE

FEATURED CAR: LANCIA FULVIA

fulvia_IMG_1665Im November in der Motor Klassik Spezial-Ausgabe Oldtimer & Geld: So günstig ist Oldtimer-Fahren. Fünfzig wichtige Oldtimer im Kosten-Check. Hier die Motor Klassik Kurzanalyse der Lancia Fulvia „auf einen Blick: Wartungskosten: niedrig! Ersatzteile: Bis auf einige Motorenteile für den 1,6-Liter okay, Werkstätten: Echte Fulvia-Experten muss man suchen, Technik: Teilweise eigenwillig, aber beherrschbar, Kosten: Arbeiten an der Bremse sind relativ teuer, Besonderheit: V-Motoren mit ungewöhnlichem Zylinderwinkeln.“ Das mit den echten Fulvia-Experten wäre ja für Sie schon einmal gelöst. „Für alle, die jetzt über den Winter nach dem perfekten Klassiker suchen.“ Aber warum bilden die immer eine zweite Serie dort ab, die nicht ganz so schön wie die Erste ist!

Motor-Klassik Artikel als .pdf